Langerwehe hat gewählt

26 Mai 2014

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Langerwehe haben am 25.05.2014 den neuen Gemeinderat gewählt.

Die FDP Langerwehe hat deutliche Verluste hinnehmen müssen und ist damit deutlicher Verlierer der Kommunalwahl.

Die Wählerinnen und Wähler in der Gemeinde Langerwehe wählten wie folgt:

Kommunalwahl 2009 Differenz Kommunalwahl 2014
CDU/CSU 46,69 % - 0,26 % 46,43 %
SPD 29,77 % + 5,03 % 34,80 %
GRÜNE 12,19 % + 0,36 % 12,55 %
FDP 11,35 % - 6,91 % 4,44 %
DIE LINKE —     + 1,78 % 1,78 %
Wahlbeteiligung 60,81 % -3,21 % 57,60 %

Das Ergebnis in den einzelnen Wahlbezirken der Gemeinde Langerwehe finden sie hier.

Die FDP ist damit nicht mehr in Fraktionsstärke, sondern nur noch durch ein einzelnes Ratsmitglied im Gemeinderat vertreten, was die politische Arbeit erheblich erschwert. Der Ortsverband wird sich alle Mühe geben seine politischen Handlungsmöglichkeiten für die Gemeinde Langerwehe einzusetzen, um Sie bei künftigen Wahlen wieder besser überzeugen zu können.

Der FDP Ortsverband Langerwehe bedankt sich bei allen Wählern und Unterstützern der FDP.

Quelle: wahlen.kdvz-frechen.de

Drei Fragen an Hans-Joachim Riediger

24 Mai 2014
Hans-Joachim Riediger, Spitzenkandidat der FDP Langerwehe

Hans-Joachim Riediger, Spitzenkandidat der FDP Langerwehe

Anlässlich der Kommunalwahl stellte die Journalistin Sandra Kinkel den Spitzenkandidaten der Parteien in Langerwehe drei Fragen, die der Spitzenkandidat der FDP Langerwehe, Hans-Joachim Riediger, wie folgt beantwortete:

Was wollen Sie in den nächsten sechs Jahren in der Gemeinde verändern?
Fünf Punkte sind uns besonders wichtig: die Erschließung des Gewerbegebietes „Am Steinchen“, die Schaffung neuer Arbeitsplätze als Ersatz für wegfallende Stellen nach Auslaufen der Tagebaue, die Ansiedlung eines Supermarktes mit Vollsortiment, die Bebauung der Grundstücke am Töpferbrunnnen zur Verbesserung der Einkaufsmöglichkeiten und die Verbesserung der ahversorgung in den Ortsteilen außerhalb des Zentralortes.

Welches Thema wollen sie als Erstes anpacken?
Zuerst wollen wir die interkommunale Zusammenarbeit verstärken und die Kooperation mit den Nachbarkommunen intensivieren. So kann die Gemeinde Langerwehe auf Verwaltungsebene wertvolle Synergieeffekte erzielen .

Wie kann die Gemeinde Langerwehe trotz knapper Kassen fit für die Zukunft werden?
Es muss gelingen, unsere gute Infrastruktur zu erhalten und noch zu verbessern. Zusammen mit der Indeland GmbH müssen wir einen Rahmenplan Naherholung umsetzen und auch unsere öffentlichen Gebäude, Schulen und Kindergärten weiter energetisch sanieren. Das bringt neues Einsparpotenzial. Außerdem sollten Bauflächen in allen Ortsteilen ausgewiesen werden.

Den Originalartikel auf www.toepfergemeinde.de finden Sie hier.

Wahlaufruf der FDP Langerwehe zur Kommunalwahl

19 Mai 2014
Der FDP-Ortsverband Langerwehe bittet die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Langerwehe um rege Anteilnahme an den Kommunalwahl am kommenden Sonntag, den 25.05.2015.

 

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung
mit Ihrer Stimme für die FDP.

 

Ihr FDP Ortsverband Langerwehe

v.l.: Hans-Joachim Riediger, Sandra Frischmuth-Wamig,
Erik Roeth, Rudi Frischmuth

Ziele der FDP Langerwehe für die kommende Gemeinderatsperiode

18 Mai 2014

FDP-Logo

Unsere Ziele für die kommende Gemeinderatsperiode sind:

  • Erschließung des Gewerbegebietes “Am Steinchen“ mit Ansiedlung neuer Gewerbebetriebe
  • Ansiedlung eines Supermarktes mit Vollsortiment zur Erhöhung der Wertschöpfung in der Gemeinde
  • Bebauung der Grundstücke am Töpferbrunnen unter Beibehaltung möglichst vieler Parkplätze
  • Verbesserung der Nahversorgung in den Ortsteilen außerhalb des Zentralortes
  • Erweiterung und Stärkung der interkommunalen Zusammenarbeit; engere Kooperation mit den Nachbarkommunen zur Erzielung von Synergieeffekten auf dem Verwaltungssektor
  • Schutz der Bürger durch ausreichende Abstände bei der Planung neuer Windkraftanlagen.
  • Erhalt der Beitragsfreiheit für Kindergärten und Kindertagesstätten

FDP besetzt alle Wahlkreise in Langerwehe – Achim Riediger als Spitzenkandidat wiedergewählt

22 Februar 2014

 

Ingola Schmitz, MdL (1. R., 3.v.l.) mit Mitgliedern des Ortsverbandes

Langerwehe. Auf dem Wahlparteitag des FDP-Ortsverbandes Langerwehe am 18.02.2014 wurden alle 13 Wahlbezirke der Gemeinde Langerwehe für die kommende Kommunalwahl mit Direktmandaten besetzt. Die Listenplätze führt als Spitzenkandidat Achim Riediger an. Die Wahlbezirke und Listenplätze wurden mit einer guten Mischung aus erfahrenen und neuen Kandidaten besetzt.

Die Mitglieder des Ortsverbandes kamen zahlreich zum Ortsparteitag, um die verantwortungsvolle Aufgabe zu erfüllen, die Wahlkreise und die Listenplätze bei der kommenden Kommunalwahl am 25.05.2014 mit Kandidaten zu besetzen. Nach der Begrüßung durch den Ortsvorsitzenden, Rudi Frischmuth und der Übernahme der Versammlungsleitung durch den Vorsitzenden des FDP-Kreisverbandes Düren, Egbert Braks, berichtete die als Gast eingeladene Dürener Landtagsabgeordnete Ingola Schmitz (FDP) aus der Arbeit der FDP-Fraktion im Landtag von NRW und führte dann in eine anregende Gesprächsrunde mit dem Ortsverband über. Die anschließenden Wahlen fanden in angenehmer und einträchtiger Atmosphäre statt.

Für die FDP werden als Kandidaten in Wahlbezirk 1 Rudi Frischmuth, in Wahlbezirk 2 Jürgen Krause, in Wahlbezirk 3 Sandra Frischmuth-Wamig, in Wahlbezirk 4 Erik Roeth, in Wahlbezirk 5 Volker Lenzig, in Wahlbezirk 6 Andrea Wolff, in Wahlbezirk 7 Birgit Krause, in Wahlbezirk 8 Christiane Wings, in Wahlbezirk 9 Thomas Riediger, in Wahlbezirk 10 Lothar Reuter, in Wahlbezirk 11 Achim Riediger, in Wahlbezirk 12 Ellen Riediger und in Wahlbezirk 13 Manfred Lövenich antreten.

Alter und neuer Spitzenkandidat auf Listenplatz 1 ist der FDP-Fraktionsvorsitzende im Rat der Gemeinde Langerwehe, Achim Riediger, gefolgt von den Ratsmitgliedern Rudi Frischmuth auf Platz 2 und Sandra Frischmuth-Wamig auf Platz 3. Die weiteren Listenplätze werden wie folgt belegt: 4. Erik Roeth, 5. Volker Lenzig, 6. Andrea Wolff, 7. Christiane Wings, 8. Manfred Lövenich, 9. Lothar Reuter, 10. Birgit Krause 11. Bernd Wolff, 12. Ellen Riediger, 13. Thomas Riediger, 14. Jürgen Krause, 15. Klaus Wings.

Am Ende des Wahlabends stand fest, dass der FDP-Ortsverband Langerwehe wieder eine gute Personalentscheidung getroffen hat. Alle Kandidaten wurden ohne Gegenkandidaturen bestätigt, was die gute Stimmung im Ortsverband widerspiegelt.