Schmitz: Rechtschreibung in Grundschulen

25 September 2013

Keine Experimente auf dem Rücken unserer Kinder

Ingola Schmitz, MdL

Ingola Schmitz, MdL

Experten schlagen Alarm. Die Rechtschreibung vieler Kinder und Jugendlicher ist katastrophal. Auch in Nordrhein-Westfalen ist dies ein massives Problem, das mitunter auf die in vielen Grundschulen angewandte Methode „Lesen durch Schreiben“ zurückgeführt wird. Bei dieser Methode des Schweizer Reformpädagogen Jürgen Reichen sollen Kinder sich die Rechtsschreibung selber „beibringen“. Fehler werden von den Pädagogen in den ersten Grundschuljahren nicht korrigiert. Auch Eltern sollen keine Korrekturen vornehmen. „Die alarmierenden Rückmeldungen müssen unmittelbar Konsequenzen haben. Die FDP fordert daher von der Landesregierung das Aussetzen dieser Methode und eine umfassende, vergleichende Erhebung der Rechtschreibkenntnisse nach dem zweiten Schuljahr“, erklärt Ingola Schmitz, FDP-Bildungsexpertin. Weiterlesen…