Joachim Gauck ist 11. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland

18 März 2012

Die Bundesversammlung hat mit großer Mehrheit Joachim Gauck (* 24. Januar 1940 in Rostock) zum elften Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Die Kandidatur des beliebten parteilosen Politikers wurde durch die FDP unterstützt, die bei der Wahl Gaucks als gemeinsamen Kandidaten der CDU, SPD, Grünen und FDP den entscheidenden Ausschlag gab.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.